Wo befindet sich das Jenseits? - Nina Herzberg

Wo befindet sich das Jenseits?

Für mich sind die Verstorbenen hier. Sobald wir über sie reden, spüre ich sie. Als wir schon im Vorfeld darüber gesprochen haben, sind auch sofort die Verstorbenen von uns da gewesen. Sobald wir an sie denken, sobald wir über sie sprechen, sind sie da. Wenn jemand zu mir in die Praxis kam, mit dem Wunsch zu einem Verstorbenen, habe ich diesen ganz oft schon mehrere Stunden vorher bei mir wahrgenommen. Die Verstorbenen wissen, dass es um sie geht.

»Für mich ist die Welt der Energien im Hier und Jetzt und kein Himmel, wo wir erst ankommen müssen.«

Ich nehme sie hier und jetzt wahr. Also im Grunde genau so, wie Lebende, nur eben nicht anfassbar oder so materiell sichtbar, wie noch lebende Menschen. Für mich gibt es keinen fernen Ort, kein Jenseits in diesem Sinne, sondern es ist für mich eher eine Energiewelt. Genauso wie die Liebe, wie unsere Gedanken oder diese Internetleitung, die man ja auch nicht sehen kann und die trotzdem existieren.

Jenseitskontakte - Sterben wir überhaupt? - Nina Herzberg im Gespräch

Frage an Nina Herzberg

Die feinstoffliche Ebene auf der einen Seite und die Inkarnation, die grobstoffliche Ebene, auf der anderen. Ist das dann ein Unterschied, wenn jemand schon längere Jahre verstorben ist und vielleicht auch inzwischen wieder inkarniert wurde? Man spricht auch von Wiedergeburt in den verschiedensten Kulturen und Religionen. Selbst im Christentum ist das ja ursprünglich mal verankert gewesen.

Ist das dann noch mal was anderes, wenn du Kontakt mit jemandem aufnehmen möchtest, der inkarniert ist, als wenn er gerade frisch in die geistige Ebene gewechselt ist?

Auch da nehme ich kein Zeit- und Raum-Thema wahr. Also für mich ist das kein Unterschied, ob jemand seit zwei Tagen, seit zwei Wochen, seit zwei Jahren oder seit 20 Jahren verstorben ist.

Ich hatte am Anfang eine ältere Dame, um die 75 Jahre, die zu mir in den Jenseitskontakt gekommen ist und Kontakt zu ihrer Oma aufnehmen wollte, die schon seit Ewigkeiten in der geistigen Welt war. Ich nehme dort keinen Unterschied wahr. Allein anhand ihres Kleidungsstil und den Erinnerungen habe ich dann erkannt, dass sie schon so lange verstorben sein muss, weil die ganze Art ihres Lebens, worüber sie berichtet hat, mich eben nicht an unsere Zeit und das, was ich mit meiner Erfahrung kenne, erinnert hat.

Du möchtest diesen Beitrag lieber Anschauen?

Hier ist der Video-Beitrag mit Nina Herzberg

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Manchmal habe ich auch jemanden, der Ahnenthemen aufarbeiten möchte und wobei es dann eher um die Kriegsgenerationen unserer Vorfahren geht. Ich nehme die genauso mit uns verbunden und genau so hier und jetzt wahr.

Dann habe ich natürlich auch angefangen, mir Gedanken darüber zu machen, wie das denn sein kann. Weil ich bin absolut von der Wiedergeburt überzeugt. Also ich glaube daran, dass wir mehrmals auf diese Welt kommen. Aber ich habe auch das Gefühl, dass wir als Verstorbene oder als Seelen eine Art Prozess, eine Entwicklung in der geistigen Welt machen. Und die Verstorbenen sind nie weg, die nehme ich immer im Hier und Jetzt wahr. Also kann es meiner Meinung nach die Reinkarnation nicht in dieser Form geben.

Genug gelesen? Höre Dir den Beitrag als Podcast-Folge an

Wo befindet sich das Jenseits? - Nina Herzberg

Meine Erklärung dazu ist eher, dass es wie Aspekte der Seele sind. Also, dass ich ›Nina‹ nur ein Aspekt meiner Seele bin und vielleicht gleichzeitig, vielleicht in zehn Jahren, vielleicht auch schon in der Vergangenheit, andere Aspekte derselben Seele von mir als ›Nina‹ schon inkarniert sind, inkarnieren werden oder inkarniert wurden.

Dass Zeit und Raum, welche wir als linear empfinden, sowieso nicht linear sind, wissen wir ja auf quantenphysikalischen Ebene. Das können wir natürlich mit unserem menschlichen Geist überhaupt nicht verstehen. Aber ich habe das Gefühl, dass dieses Wiedergeburt-Modell, was in vielen Kulturen bekannt ist, dass wenn ich als ›Nina‹ sterbe, eine andere Person mit meiner Seele neu auf diese Welt kommt, so auf jeden Fall nicht existieren kann.

Aus der Blockade in den Fluss des Lebens - Nina Herzberg im Gespräch

Grundsätzlich glaube ich schon, dass unsere Seele mehrere Inkarnationen hat oder mehrere Erfahrungen auf dieser Welt wählt. Ich habe immer das Gefühl, dass wenn ich in der geistigen Welt nachfrage, wie die zeitlichen Abläufe sind, diese mir nur bedingt Bilder mitteilen können. Also ich habe manchmal Bilder bekommen, wie das Meer eben aus 1000 Wassertropfen besteht und jeder Wassertropfen alles beinhaltet hat. Im Grunde, wie es bei der DNA ist. In einer Zelle von der DNA ist ja das Wissen des ganzen Körpers verankert und trotzdem ist jede einzelne Zelle autark und dennoch im Großen und Ganzen verbunden mit den anderen Zellen.

Solche Bilder zeigt mir die geistige Welt manchmal, damit wir begreifen können, dass ich jetzt mit meiner Inkarnation ›Nina‹ nur eine minikleine DNA-Zelle oder ein Wassertropfen von einem Meer bin. Und trotzdem natürlich, dass wenn ich eine Zelle verändere, sich auch das ganze Universum verändern kann. Oder sich das ganze Meer verändert, wenn man einen Wassertropfen verändert oder einen Tropfen Gift

hineinmacht. Alle Zellen hängen miteinander zusammen und lernen stetig, da es sich um ein intelligentes Kontinuum handelt.

Ich habe das Gefühl, dass wir es nicht so wirklich mit unserem menschlichen Verstand begreifen können. Oder es können nur manche, die vielleicht einen kleinen Ausschnitt von etwas bekommen. Aber ich glaube, dass es noch nicht unsere Aufgabe ist oder dass vielleicht auch vieles in diesem Leben keinen Sinn mehr machen würde, wenn ich den kompletten Überblick hätte.

Mehr Inspiration findest Du in dem gesamten Gespräch mit Nina Herzberg

Jenseitskontakte - Sterben wir überhaupt?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Angebote von Nina Herzberg

Talking to Heaven Hörbuch

Talking to Heaven Meditation

Talking to Heaven

Talking to Heaven Geistführer

* Affiliate Link / Werbelink
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Über die Referentin

Nina Herzberg, dipl. Medium nach dem englischen Spiritualismus
Sie arbeitet seit vielen Jahren als Medium für Jenseitskontakte, Aura lesen zur Blockaden Erkennung und als Trance Medium für Heilsitzungen.
Sie hat ihre Praxis in Trebur im Rhein-Main-Gebiet und ist deutschlandweit zu Seminaren, Vorträgen und Ausbildungen unterwegs.
Unter ihrer Firma „Spirit to go“ möchte sie Spiritualität alltagstauglich vermitteln.Durch ihren Podcast „Spirit to go – der Talk“, ihre Bücher „Miss Medium – Mut ist der Plan“ und „Talking to heaven – Nach dem Tod geht´s weiter“ (EchnAton Verlag), ihr Kartenset, selbst produzierte Trauerkarten oder auch ihr Mitwirken im Film „Wiedergeburt – deine Seele ist unsterblich“ möchte sie einen neuen Blickwinkel auf Themen wie Tod und Medialität aufzeigen und ein Stück Heilung in die Welt bringen.

Nina nimmt seit ihrer Kindheit die geistige Welt wahr. Verstärkt hat sie dies nach einem Nahtoderlebnis mit 5 Jahren bemerkt. Ihre angeborenen medialen und sensitiven Fähigkeiten hat sie in einer 4jährigen Ausbildung bei Pascal Voggenhuber professionell ausbilden lassen und ist das einzige deutsche Medium mit Diplom von ihm. Weitere mediale Fortbildungen nach dem englischen Spiritualismus hat sie am Arthur Findlay College in England, bei Arlette Widmer, Colin Bates, Gordon Smith und anderen Medien gemacht.

Weitere Beiträge

Weitere Videos & Beiträge von Nina Herzberg

Nina Herzberg war bereits beim Online Channeling Kongress als Referentin mit dabei und ist auch im Channeling Portal mit wertvollen Beiträgen aktiv! In der folgenden Playlist kannst Du Dir einen Überblick über die Beiträge verschaffen. Einige sind auf YouTube in voller Länge verfügbar, andere kannst Du Dir als Mitglied im Channeling Portal oder über das jeweilige Kongress-Paket anschauen. (Entsprechende Infos findest Du immer in der Videobeschreibung.) Um keine neuen Kongress- & Portal-Beiträge von Nina Herzberg zu verpassen, kannst Du Dich in den kostenfreien Channeling Kongress & Portal Newsletter eintragen. So erhältst Du regelmäßig neue Botschaften aus der Geistigen Welt und bist immer aktuell informiert.

Weitere Beiträge
Empfehlungen

Selbstliebe-Webinar

Sichere Dir gratis Deinen Platz und aktiviere mit Pavlina Klemm Deine Selbstliebe!
gratis
NEWSLETTER

Mit deiner Anmeldung beim Channeling Kongress & Portal Newsletter erklärst du dich damit einverstanden, von uns per Newsletter Informationen zum Thema Spiritualität, zu unseren Produkten und relevanten Partnerprodukten zu erhalten. Zudem erklärst du, die Informationen zum Datenschutz zur Kenntnis genommen zu haben.

entdecken
Empfehlungen
Weitere Beiträge
GRATIS-Webinare
noch mehr Inspiration

* Affiliate Link / Werbelink
Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.