Über die Referentin

Nina Herzberg, dipl. Medium nach dem englischen Spiritualismus
Sie arbeitet seit vielen Jahren als Medium für Jenseitskontakte, Aura lesen zur Blockaden Erkennung und als Trance Medium für Heilsitzungen.
Sie hat ihre Praxis in Trebur im Rhein-Main-Gebiet und ist deutschlandweit zu Seminaren, Vorträgen und Ausbildungen unterwegs.
Unter ihrer Firma „Spirit to go“ möchte sie Spiritualität alltagstauglich vermitteln.Durch ihren Podcast „Spirit to go – der Talk“, ihre Bücher „Miss Medium – Mut ist der Plan“ und „Talking to heaven – Nach dem Tod geht´s weiter“ (EchnAton Verlag), ihr Kartenset, selbst produzierte Trauerkarten oder auch ihr Mitwirken im Film „Wiedergeburt – deine Seele ist unsterblich“ möchte sie einen neuen Blickwinkel auf Themen wie Tod und Medialität aufzeigen und ein Stück Heilung in die Welt bringen.

Nina nimmt seit ihrer Kindheit die geistige Welt wahr. Verstärkt hat sie dies nach einem Nahtoderlebnis mit 5 Jahren bemerkt. Ihre angeborenen medialen und sensitiven Fähigkeiten hat sie in einer 4jährigen Ausbildung bei Pascal Voggenhuber professionell ausbilden lassen und ist das einzige deutsche Medium mit Diplom von ihm. Weitere mediale Fortbildungen nach dem englischen Spiritualismus hat sie am Arthur Findlay College in England, bei Arlette Widmer, Colin Bates, Gordon Smith und anderen Medien gemacht.